back


Aug 8, 2008 - by Micha

Deutsches Schiffahrtsmuseum informieren auf Polarforschungsschiff über Klimawandel und Energiesparen

Hamburg (ots) - Klimatage im Hamburger Hafen: Am 9. und 10. August dockt das älteste Polarforschungsschiff Deutschlands, die "Grönland", gemeinsam mit der Kampagne "Klima sucht Schutz" neben der Cap San Diego an.
Mitarbeiter der Klimaschutzkampagne informieren an den Klimatagen zwischen 10.00 bis 18.00 Uhr, wie jeder Einzelne Energiesparen und seine Klimabilanz verbessern kann. Unterstützung erhält die Grönland vom CO2-Sparhaus und Mieterverein zu Hamburg. So prüft der Mieterverein an beiden Tagen von 12.00 bis 14.00 Uhr die Heizkostenabrechnungen der Besucher. Das CO2-Sparhaus informiert über Einsparungen im Gebäudebereich und hilft bei der Beantragung der optimalen Förderprogramme.  

Am Sonntag, den 10. August beantworten ab 14:00 Uhr Prof. Dr. Mojib Latif, Klimaforscher des Leibniz-Institut für Meereswissenschaften, Christa Goetsch, 2. Bürgermeisterin der Stadt Hamburg und Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer von co2online Besucherfragen. Die Stimme der Jugend wird die 18 jährigeMarburgerin Larissa Baumann vertreten. Sie gehört zu einer internationalen Gruppe junger Klimaschützer, die im Rahmen des British Council Projekts International Climate Champions ein Klima-Statement der Jugend erarbeitet haben. Als energiegeladenen Abschluss können sich die Besucher auf die Hamburger/Berliner Band Mellow Mark und Pyro Merz freuen, die live an Bord ihren aktuellen Klimasong: "Treibhauseffekt" präsentiert. Der Song erhielt im Rahmen des bundesweiten Klimasong-Wettbewerbes: "Gutes Klima für gute Musik" die meisten Stimmen.  

Neben einer Ausstellung und Materialien zum Mitnehmen können Besucher an Bord interaktive Energiespar-Ratgeber testen, während Kinder und Jugendliche sich zum Klimaquiz-Duell herausfordern und viele Energiesparpreise gewinnen können. Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Veranstaltungsdetails stehen im Internet unter www.klima-sucht-schutz.de  

Weitere Stationen in der Nordsee: Auf der Klimaschutz-Route liegen weiterhin am 16. August Cuxhavenund 30./31. August Bremerhaven. Die Grönland-Tour: "Klimaschutz -Selbst aktiv werden" ist Teil der vom Bundesumweltministerium geförderten Kampagne "Klima sucht Schutz".

Your comment will be deleted irrevocably!

0 comments

You must be logged in to comment.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen