zurück

26.01.2016 - von Christian Lingnau

Jahresabschluss 2014

Das Jahr 2014 war für die Wald 1.1 gGmbH das sechste operative Jahr des Unternehmens. Wir hatten Einnahmen von insgesamt 65.000 Euro. Davon kamen allein 20.000 Euro als (zweckungebundene) Spende unseres Sponsors DOMO Chemicals. Die übrigen Einnahmen erzielten wir durch Baumspenden über unsere Webseite. Demgegenüber standen Ausgaben in Höhe von 44.000 Euro u. a. für folgende Aufwendungen:

  • Pflanzung auf der Projektfläche Berlin-Friedrichshagen I: In unserem Auftrag hat ein Forstdienstleister die 3 ha große Fläche zunächst von der Spätblühenden Traubenkirsche befreit. Zum Schutz der Jungbäume vor Wild wurde ein Zaun gesetzt. Anschließend haben wir wie geplant 16.000 Rotbuchen gepflanzt.
  • Die Flächen Wallendorf I und II haben wir ebenfalls eingezäunt und damit für die Pflanzung Anfang 2015 vorbereitet.
  • Insgesamt betrugen die Aufwendungen für Material und Dienstleistungen 26.000 Euro.
  • Lohnkosten in Höhe von 5.000 Euro entfielen auf einen Projektmitarbeiter in Teilzeit und Aushilfslöhne. Ein Großteil der Arbeit wurde weiterhin ehrenamtlich erledigt.
  • Wir hatten Abschreibungen von ca. 3.700 Euro. Diese resultieren vor allem aus Kosten für den Zaunbau auf mehreren Flächen, die über die Nutzungsdauer (5 Jahre) abgeschrieben werden.
  • Weitere Aufwendungen in Höhe von insgesamt 9.000 Euro setzen sich zusammen aus Miete und Nebenkosten (Büro), Hosting der Webseite, Werkzeug, Kauf eines umweltschonenden Multifunktionsdruckers, Fahrkosten, Büromaterial und Steuerberater.

Am Jahresende 2014 waren 2.981 Privatpersonen, Firmen, Schulen und Nichtregierungsorganisationen registriert. Bis zum 31.12.14 konnten insgesamt 160.000 Bäume gepflanzt werden.

Im Jahr 2014 haben wir uns im Wesentlichen mit folgenden Aufgaben befasst:

  • Flächenakquise: Wir planen ein neues Projekt in der Nähe von Kobschütz ca. 20 km südlich von Leipzig. Die Fläche ist insgesamt 68 ha groß, ein Teil ist bereits Wald oder Offenland. Wir hoffen das Areal kostenlos zu bekommen und würden im Gegenzug die Aufforstungsverpflichtung des Besitzers übernehmen.
  • Freiwilligen-Einsätze: Im Juli und Oktober haben wir gemeinsam mit freiwilligen Helfern auf der Fläche Berlin-Friedrichshagen I die Spätblühende Traubenkirsche bekämpft. Der invasive Neophyt bedrängt die heimische Flora und beeinträchtigt die Verjüngung. Mit den beiden Aktionen wurde die Pflanzung im Herbst vorbereitet. Wir arbeiten in diesem Projekt mit dem Forstamt Köpenick zusammen – ansonsten hätten die kleinen Buchen gegen das raschwüchsige Gehölz kaum eine Chance.
  • Neuer Sponsor: Ab sofort erhalten wir regelmäßig Baum-unabhängige Spenden von dem internationalen Chemiekonzern DOMO Chemicals. Dank der Vereinbarung bekommen wir für mindestens drei Jahre je 20.000 Euro. So können wir flexibler arbeiten und endlich langfristig planen.

Weitere Tätigkeiten waren administrativer Art:

  • Finanzplanung für 2015
  • Buchhaltung/ Jahresabschluss
  • Email / Post Verkehr
  • Redaktion / Blog /Social Media

Ziele für das kommende Jahr:

  • Professionalisierung: Wir planen die Einstellung eines Teilzeit-Mitarbeiters, der sich um das Alltagsgeschäft kümmert. Dazu gehört die Kommunikation mit Spendern und Partnern, die Pflege von Webseite / Blog / Social Media sowie Bewerbungen für Auszeichnungen.
  • Relaunch der Webseite: Die aktuelle Version ist seit 2009 online. Die neue Webseite soll mobil nutzbar und einfacher zu bedienen sein. Einige Funktionen werden verschwinden, andere kommen neu hinzu.
  • Das geplante neue Projekt Kobschütz südlich von Leipzig wäre unser bisher größtes. Mit dem Jahresüberschuss können wir die damit verbundenen Kosten (Zaunbau, Pflanzung etc.) finanzieren.

Gewinn- und Verlustrechnung

 1. Umsatzerlöse  1.105,62 €
 2. Gesamtleistung  1.105,62 €
 3. Sonstige betriebliche Erträge  

 sonstige Erträge im Rahmen der
 gewöhnlichen Geschäftstätigkeit

 64.225,47 €
 4. Materialaufwand  
 Aufwendungen für bezogene Leistungen  26.213,36 €
 5. Personalaufwand  
 Löhne und Gehälter  4.018,75 €
 soziale Abgaben und Aufwendungen für
 Altersversorgung und für Unterstützung
 1.093,82 €
 6. Abschreibungen  
 auf immaterielle Vermögensgegenstände des
 Anlagevermögens und Sachanlagen
 3.751,54 €
 7. Sonstige betriebliche Aufwendungen  
 ordentliche betriebliche Aufwendungen  
 aa) Raumkosten  2.459,85 €
 ab) Versicherungen, Beiträge, Abgaben  499,38 €
 ac) Reparaturen und Instandhaltungen  82,00 €
 ad) Fahrzeugkosten  971,22 €
 ae) Werbe- und Reisekosten  685,96 €
 af) verschiedene betriebliche Kosten  4.326,96 €
 8. Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit  21.228,25 €
 9. Sonstige Steuern  89,00 €
 10. Jahresüberschuss  21.139,25 €

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen