zurück


13.06.2012 - von Christian Lingnau

Weniger Zertifikate für alle

Einer aktuellen Studie des Öko-Instituts zufolge überschwemmen CO2-Zertifikate geradezu den Emissionsrechtehandel. Gründe seien die Wirtschaftskrise und Ausnahmeregelungen für die Industrie.
image
Foto: Atmosphere von jayRaz [ CC BY-NC-SA 2.0 ]

Damit die EU ihre Klimaziele erreicht, müssten die „Verschmutzungsrechte“ der Unternehmen drastisch reduziert werden. Bereits jetzt habe der Preis für eine Tonne CO2 (6,50 Euro) einen „historischen Tiefstand“ erreicht. Für das kommende Jahr wird ein Überschuss von zwei Milliarden Emissionszertifikaten erwartet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Öko-Instituts im Auftrag von WWF und Greenpeace.

Die Autoren schlagen vor, mindestens 1,4 Milliarden Zertifikate für zehn Jahre einzufrieren. Auf diese Weise könnten der Preisverfall beendet und ökonomische Anreize erhöht werden, in klimaschonende Maßnahmen zu investieren. Für einen wirksamen Klimaschutz solle die EU außerdem ihre Klimaziele „deutlich verschärfen“. Eine Absenkung der langfristigen Emissionsobergrenze ab 2014 um jährlich 2,6 Prozent würde den CO2-Ausstoß um 25 Prozent reduzieren, bei 3,9 Prozent gar um 30 Prozent.

Bis 2020 will die EU 20 Prozent weniger Treibhausgase emittieren als im Jahr 1990. Inzwischen sind jedoch schon 17 Prozent erreicht. Umweltorganisationen wie WWF und Greenpeace fordern daher ein Ziel von 30 Prozent. „Die europäischen Staatschefs müssen jetzt schnell handeln, um den Emissionshandel und damit den europäischen Klimaschutz zu stabilisieren. Das Thema muss auf die Agenda des nächsten EU-Gipfels Ende Juni“, fordert Regine Günther, Leiterin Klima- und Energiepolitik bei der Umweltstiftung WWF Deutschland.

ähnliche Artikel:

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen