zurück


06.06.2012 - von Christian Lingnau

Ölausstieg mit Erneuerbaren Energien

Greenpeace fordert massive Investitionen in Erneuerbare Energien statt riskanter Ölförderungen. Für den Ölausstieg sollen auch Elektro-LKW zum Einsatz kommen.
image
Oil Rig Tugs and other boats von mrpbps [ CC BY 2.0 ]

In ihrer aktuellen Studie „Energie [R]Evolution: Ein nachhaltiger Weltenergieausblick“ geht die Umweltorganisation davon aus, dass sich mit konsequentem Ölverzicht der globale CO2-Ausstoß bis 2050 um 80 Prozent reduzieren lässt. Bei Investitionen in Höhe von einem Prozent des Bruttosozialproduktes könnten bis zum Jahr 2020 im Bereich der Erneuerbaren Energien fünf Millionen neue Arbeitsplätze entstehen. Durch die so eingesparten Brennstoffkosten würden die eingesetzten Mittel doppelt kompensiert.

Großes Einsparpotenzial liegt demnach im Bereich Verkehr. Allein durch den Bau leichterer Fahrzeuge könnten Ölverbrauch und CO2-Emissionen massiv gesenkt werden. Durch effizientere Elektroautos insbesondere in den aufstrebenden asiatischen Märkten ließe sich der Anstieg des Ölverbrauchs ausgleichen. Greenpeace unterstützt dabei den Vorschlag des Sachverständigenrats für Umweltfragen, neben dem Schienenverkehr verstärkt auf hybride Elektro-LKW zu setzen. Diese sollen auf Autobahnen mit Strom aus Oberleitungen fahren.

Mit der Studie will Greenpeace zeigen, dass riskante Fördermethoden verzichtbar sind. „Das Öl aus der Arktis würde nur für wenige Jahre reichen. Statt die Arktis für ein Strohfeuer zu zerstören, müssen wir gleich umsteigen auf erneuerbare Energien,“ so Energieexperte Sven Teske. Für den Ölausstieg habe Deutschland im Bereich der Energie- und Effizienztechnologien gute Voraussetzungen.

ähnliche Artikel:

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen