zurück


31.05.2012 - von Christian Lingnau

Windräder im Wald

Um die Klimaziele zu erreichen, müssen weitere Windkraftanlagen gebaut werden. Angesichts knapper Flächen wollen die Bundesländer nun auf den Wald ausweichen.
image
Foto: Windräder Martinshöhe von Andrea & Stefan [ CC BY 2.0 ]

Die riesigen Anlagen erinnerten ihn an die Dreifüße aus H.G. Wells’ „Krieg der Welten“. Windräder seien „hocheffiziente Geräte zur Vernichtung von Vögeln und Fledermäusen“. Dass der BUND dennoch den Bau weiterer Windräder in Bayern unterstützt, war für Gründungsmitglied Enoch zu Guttenberg am Ende zu viel.

Mit seiner Begründung für den Austritt dürfte der Vater des Ex-Verteidigungsministers vielen Menschen aus der Seele gesprochen haben. Aus Mangel an Flächen halten die Bundesländer an ihren Plänen fest: Brandenburg und Hessen planen bis zu zwei Prozent ihrer Forstfläche für Windparks ein. In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Bayern kommen vor allem die windigen (und bewaldeten) Hochlagen für neue Windanlagen in Frage.

In zu Guttenbergs Heimat etwa sollen nach dem Willen der Staatsregierung bis 2021 insgesamt 1.500 neue Windkraftanlagen entstehen. Um weitere Konflikte mit Naturschützern zu vermeiden, sollen 300 kleine Windparks mit je fünf Anlagen den Strombedarf decken. „Bayern wird auf keinen Fall verspargelt wie die Mitte Deutschlands“, versichert Umweltminister Marcel Huber.

Bettina Wilkening, Ornithologin und Mitglied im Bundesverband Windenergie (BWE), hält Windräder im Wald für vertretbar. Jedoch sollten diese nicht am Waldrand errichtet werden, da hier besonders viele Vögel nisten. Um die Gefahr durch Rotorblätter zu reduzieren, sollten die Anlagen zudem möglichst hoch gebaut werden.

ähnliche Artikel:

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

1 Kommentar

  1. 123energie / 21.06.2012 17:50:37 Uhr

    Es gibt seit Neuestem aber auch andere Ideen für Windenergieanlagen ohne gefährliche Rotorblätter (http://blog.123energie.de/neue-drachen-am-windkraft-himmel/). Diese könnten auch Offshore, in Tiefen in denen normale Windräder nicht stehen können, Energie produzieren.

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen