zurück


29.05.2012 - von Christian Lingnau

Open Source für die Landwirtschaft

Wenn von Open Source die Rede ist, geht es meist um quelloffene, frei zugängliche Software. Im Open Source Ecology-Netzwerk entwickeln Ingenieure und Bauern nach demselben Prinzip Landmaschinen.
image
CEB Press.png von Open Source Ecology [ (CC BY-SA 3.0 ]

Ob Gimp, Linux oder Firefox - von Open Source profitieren insbesondere im Softwarebereich Millionen Verbraucher. Nicht zuletzt die marktbeherrschende Stellung von Microsoft hat Letzteren zum beliebtesten Browser der Deutschen gemacht. Open Source-Projekte sind in der Regel nicht-kommerziell und auf die (unentgeltliche) Mitarbeit vieler Unterstützer angewiesen.

Open Source Ecology (OSE) zeigt, dass das Prinzip auch im Bereich Hardware erfolgreich sein kann. Das vom US-Amerikaner Marcin Jakubowski gegründete Netzwerk entwickelt alternative Landmaschinen. Seit 2003 haben Jakubowski und seine Mitstreiter Baupläne für insgesamt 50 Maschinen wie Bulldozer, Windturbinen und Melkmaschinen entworfen.

Mit den im „Global Village Construction Set“ (GVCS) enthaltenen Konstruktionspläne sollen Bauern Maschinen und Geräte zum Achtel der Kosten selbst bauen können. Dank ihrer Modulbauweise sollen die Konstruktionen mehrere Zwecke erfüllen und mit wenigen Änderungen umgebaut werden können. Bis Ende des Jahres sollen für alle 50 Maschinen Prototypen gebaut und auf Jakubowskis Farm in Missouri getestet werden.

Den Sprung in die Praxis hat zum Beispiel die OSE-Backsteinpresse von Briana Kufa bereits geschafft. Mit Erde und Schlamm lassen sich damit 5.000 Ziegel pro Tag herstellen. Während vergleichbare kommerzielle Pressen mehrere Zehntausend Dollar kosten, liegt der Preis der Bauteile für Kufas Anlage bei 1.300 Dollar. Die Bauanleitung hat sie – ganz im Sinne der Open Source-Idee – ins Internet gestellt.

ähnliche Artikel:

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen