back


Apr 12, 2012 - by Christian Lingnau

Atomausstieg könnte teuer werden

Greenpeace beziffert die Kosten für den Atomausstieg auf 44 Milliarden Euro. RWE, Vattenfall, EnBW und E.ON haben entsprechende Rücklagen in Höhe von rund 30 Milliarden Euro gebildet. Zum Schutz vor einer Insolvenz fordert die Umweltschutzorganisation, dass die Summe zumindest teilweise in einen öffentlich-rechtlichen Fonds eingezahlt wird.
image
Foto: Biblis 24.4. von frauelster [ CC BY 2.0 ]

Eine aktuelle Greenpeace-Studie geht davon aus, dass Stilllegung und Rückbau der Atomkraftwerke sowie die Entsorgung des Atommülls rund 34 Milliarden Euro kosten werden. Berücksichtigt man das Risiko einer Bergung, Sanierung und die Notwendigkeit eines neuen Endlagers, sei eine zusätzliche Rücklage in Höhe von 10 Milliarden Euro erforderlich. Die finanzielle Vorsorge sollte aus Sicht der Umweltschützer somit unterm Strich bei 44 Milliarden Euro liegen. Unter Berücksichtigung der Verzinsung könnten die bei den Branchenriesen bilanzierten Mittel dafür ausreichen.

Allerdings sind die Rücklagen nicht gesichert für den Fall, dass ein oder mehre Atomkonzerne Insolvenz anmelden. „Die Bundesregierung muss die Steuerzahler vor einem finanziellen Desaster schützen und die Kostenübernahme der Konzerne gesetzlich regeln“, sagte Thomas Breuer, der Leiter des Klima- und Energiebereichs von Greenpeace bei der Vorstellung der Studie in Berlin. Seine Organisation fordert daher, dass der für die langfristige atomare Lagerung hinterlegte Teil des Sparbetrags in einen öffentlich-rechtlichen Fonds übertragen wird. Nur so könne sichergestellt werden, dass am Ende nicht die Steuerzahler für die Pleite eines Atomkonzerns zahlen müssen.

 

Autor: Christian Lingnau

related articles:

Your comment will be deleted irrevocably!

0 comments

You must be logged in to comment.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen