back


Feb 21, 2012 - by Christian Lingnau

Umweltzerstörung ist teurer als Finanzkrise

Auf der Jahrestagung des UN-Umweltprogramms (UNEP) in Nairobi warnen Wissenschaftler vor dem schleichenden ökologischen Kollaps. Die Verluste durch Waldrodung und Übernutzung waren demnach höher als die Kosten der Finanzkrise 2008. Das Bruttoinlandsprodukt als Indikator für die Berechnung von Wohlstand müsse um die Kosten für Umweltzerstörungen ergänzt werden.
image
Foto: I don't need shades to look cool von spettacolopuro [ CC BY 2.0 ]

Seit gestern beraten Wissenschaftler und Umweltpolitiker der UNEP in der kenianischen Hauptstadt Nairobi über globale Umweltprobleme und mögliche Lösungswege. Professor Bob Watson, Umweltberater der britischen Regierung, und seine Kollegen warnten in einem eindringlichen Appell vor den Folgen unseres „kaputten“ Wirtschaftssystems. Demnach werde eine Erderwärmung von drei bis fünf Grad das Überleben der gesamten Menschheit gefährden.

Hintergrund ist der von Hunderten Wissenschaftlern erarbeitete, nun vorgelegte Welt-Umweltbericht „Geo 5“. Demnach sind „die Verluste durch Vernichtung und Übernutzung von Wäldern (...) höher als diejenigen, die die Weltwirtschaft durch die Finanzkrise 2008 erlitten hat.“ Die ökologischen Kosten würden bei der Berechnung zum Bruttoinlandsprodukt allerdings weitgehend ignoriert.

Die Wissenschaftler um Berater Watson fordern daher, das Bruttoinlandsprodukt um die Faktoren „Naturkapital“ und „soziales Kapital“ zu ergänzen. Um welche Summen es hierbei geht, hat die auf der Artenschutz-Konferenz in Nagoya veröffentliche Teeb-Studie („The Economics of Ecosystems and Biodiversity“) bereits 2009 deutlich gemacht. So ist allein die Bestäubungsleistung der Pflanzen durch die Insekten jährlich 153 Milliarden US-Dollar wert. Die Korallenriffe sorgen jedes Jahr für 172 Milliarden Dollar an Einkommen, Nahrung und weiteren Gewinnen.

 

Autor: Christian Lingnau

related articles:

Your comment will be deleted irrevocably!

0 comments

You must be logged in to comment.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen