zurück


12.08.2011 - von Christian Lingnau

Straßenbau gefährdet rumänischen Urwald

Mit der Zustimmung zu einem Straßenbauprojekt durch die rumänischen Behörden sind zwei der letzten europäischen Urwälder akut gefährdet. Die neue Nationalstraße soll durch zwei Nationalparke im Westen des Landes führen. Umweltorganisationen halten die durchgeführte Umweltverträglichkeitsprüfung für eine Farce.

Wenn es um Umweltschutz geht, gilt Rumänien in EU-Kreisen als nicht sonderlich engagiert. So hat Brüssel bereits mehrere Verfahren wegen Verstößen gegen diverse Umwelt- und Naturschutzauflagen eingeleitet. Dabei beherbergt das Land mit den Karpaten eine außergewöhnlich artenreiche Hochgebirgsregion.

Im Fall der Nationalstraße 66A wird offenbar erneut wenig Rücksicht auf Umwelt- und Naturschutzstandards genommen. Andreas Beckmann vom WWF bezeichnet die in nur fünf Tagen durchgeführte Umweltverträglichkeitsprüfung als Farce. In der „Gefälligkeitsstudie“ erwähne die zuständige Umweltschutzbehörde die Folgen des Straßenbaus für das Ökosystem noch nicht einmal. Dem WWF zufolge wird außerdem an einigen Abschnitten seit fünf Jahren schon illegal gebaut.

Betroffen sind von dem Vorhaben die Nationalparke Domogled und Retezat mit einer Gesamtfläche von etwa 100.000 Hektar. In der Region stehen nicht nur wertvolle alte Rotbuchen und Schwarzkiefern. Für Wölfe, Bären, Steinadler, Luchse, Auerhühner und Fischotter bilden die Schutzgebiete bislang einen wichtigen Rückzugs- und Lebensraum. Nicht zuletzt aufgrund der wunderschönen Gletscherseen im hoch gelegenen Retezat-Nationalpark interessieren sich auch immer mehr Touristen für die seltenen Urwälder.

Die rumänische Naturschutzorganisation Agent Green will gemeinsam mit anderen NGOs bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die rumänische Regierung einreichen.

Autor: Christian Lingnau

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen