back


Jun 30, 2011 - by Christian Lingnau

Weltnaturerbe Buchenwald (2): Nationalpark Hainich

Im zweiten Teil unserer Reihe Weltnaturerbe Buchenwald geht es heute um den Nationalpark Hainich. Der rund 75 Quadratkilometer große Park ist nicht nur Heimat alter Buchen, sondern auch Lebensraum für Wildkatzen und Fledermäuse. Nach der Aufnahme in die UNESCO-Liste hofft man im Nordwesten Thüringens auch auf ausländische Touristen.
image

Von der Auszeichnung zum Weltnaturerbe verspricht sich das strukturschwache Thüringen einen Schub für die ganze Region. So auch Nationalparkleiter Manfred Großmann: „Das ist nicht mehr zu überbieten. Wir spielen jetzt in der allerersten Liga“. Der Titel sei „eine fantastische Grundlage für eine nachhaltige touristische Entwicklung“. Die Parkverwaltung plant daher neue Eingangsbereiche an der Grenze zum ausgezeichneten Gebiet. Zudem sollen demnächst Hinweisschilder in englischer Sprache aufgestellt werden. Die Parkführer werden fortgebildet, und an der Autobahn A4 entsteht ein Infopavillon zum Welterbe-Nationalpark.

Abgesehen vom ökonomischen Potenzial wird das seit 1997 ohnehin geschützte Gebiet durch den Welterbetitel weiter aufgewertet. Im Hainich stehen neben zahlreichen alten Buchen auch Eschen, Linden, Ahorne und die seltene Elsbeere. Das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands ist Lebensraum für Wildkatzen, zahlreiche Fledermausarten und Spechte. Zu den Highlights des Parks zählt der 546 Meter lange Baumkronenpfad, von wo aus man über die Bäume hinweg einen herrlichen Ausblick hat.

Foto: Baumkronenpfad Hainich Bad Langensalza von Michael Mertens

 

Autor: Christian Lingnau

related articles:

Your comment will be deleted irrevocably!

1 comment

  1. NEMORIVAGUS / Jul 5, 2011 10:18:52 AM

    Wir waren dort schon einige male, so auch im letzten Jahr. Mann kann ohne Weiteres mehrere Tage einplanen, da die ausgezeichneten Touren tw. auch zu laaangen Wanderungen kombiniert werden können. Kurzfristig auf einem Campingplatz in der Nähe unterzukommen war auch nie ein Problem.
    Zur Abwechslung sind auch die nahegelegenen Städte (Treffurt, Eschwege, etc.) und Dörfer wunderschon.

You must be logged in to comment.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen