zurück


27.06.2011 - von Christian Lingnau

Deutsche Buchenwälder werden Weltnaturerbe

Die UNESCO hat einen entsprechenden Antrag der Bundesrepublik zugestimmt. Somit gehören ab sofort naturbelassene Waldgebiete in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Hessen offiziell zum Weltnaturerbe. Zur Begründung hieß es, die Buchenwälder seien für ganz Europa ein prägendes Ökosystem.
image

Gute Nachrichten für den Wald: Gleich fünf deutsche Buchenwälder werden in die Liste der UNESCO aufgenommen: Der Nationalpark Kellerwald-Edersee in Hessen, der Nationalpark Jasmund auf Rügen, der Müritz-Nationalpark, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und der thüringische Nationalpark Hainich. Insgesamt 4.400 Hektar Buchenwald können nun auf besseren Schutz hoffen.
 
Für die UN-Organisation sind die Buchenwälder deshalb besonders wertvoll, da sie die europäische Landschaft mitgeprägt haben. Ohne menschliche Eingriffe wären zwei Drittel der deutschen Waldfläche Buchenwald. Doch bereits im Mittelalter mussten die Wälder wachsenden Siedlungen und Ackerflächen weichen. In der Nachkriegszeit setzte die Forstwirtschaft auf schnell wachsende Baumsorten wie die Fichte.

Heute gibt es nur noch wenige naturbelassene Urwälder in Deutschland. Trotzdem ist der Anteil der durch die 14 Nationalparks geschützten Fläche im internationalen Vergleich klein. Während hierzulande nur 0,54 Prozent der Landfläche durch Nationalparks geschützt werden, sind es beispielsweise in Österreich rund 3 Prozent. Die Auszeichnung von bereits geschützten Flächen könnte die Diskussion um die Einrichtung weiterer Schutzflächen wieder neu beleben.

Foto: fall.beeches von Tobias Mandt

Autor: Christian Lingnau

ähnliche Artikel:

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen