zurück


11.06.2011 - von Christian Lingnau

Was die Technik von Pflanzen lernen kann

Heute beginnt die Woche der Botanischen Gärten. Auf zahlreichen Veranstaltungen in ganz Deutschland können sich Interessierte über das Forschungsfeld der Bionik informieren. Weil diese gerne von der Natur abschaut, lautet das Motto dieses Mal denn auch treffend „Was die Technik von Pflanzen lernen kann“.
image

Vom Wachbecken bis zu Solaranlage: Die Wissenschaftler der Bionik sind in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig. Was sie eint ist der Versuch, Problemlösungen der Natur zu verstehen um sie für die Entwicklung innovativer Technologien und Produkte nutzen zu können. Als Schnittstelle zwischen „Biologie“ und „Technik“ entstand der Begriff „Bionik“.

Beispiele für erfolgreiches Imitieren gibt es viele. Als Klassiker der Bionik gilt der Lotus-Effekt: Das Blatt dieser Pflanze ist mit winzigen Wachsspitzen überzogen, welches Wasser wie selbstverständlich abperlen lässt. Obwohl die Nachahmungen kaum an das Original herankommt, findet diese Idee inzwischen bei Glasscheiben, Ziegeln, Waschbecken und Wandfarben Verwendung.

Auch was Erneuerbare Energien und deren Effizienz angeht, kann die Bionik von der Natur lernen. „Eine 60-jährige Buche zum Beispiel hat 200 000 Blätter. Das sind ihre Solaranlagen, in sechs Schichten übereinander, jede Schicht unterschiedlich sensibel für Licht“, erklärt Berndt Heydemann, Initiator und Leiter des Zukunftszentrums Mensch-Natur- Technik-Wissenschaft. So könne man den Wirkungsgrad von Solarzellen je Fläche deutlich erhöhen, indem sie transparent und mehrschichtig konstruiert werden.

Weitere Infos zum Thema findet Ihr unter http://www.bionik-in-gaerten.de/.

Foto: Lotus blossom von Colin J

Autor: Christian Lingnau

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen