zurück


20.05.2011 - von Christian Lingnau

Wird die Plastiktüte verboten?

Die Umweltbelastung ist enorm: 500 Plastiktüten verwendet ein EU-Bürger im Durchschnitt pro Jahr. Bei rund 500 Millionen Einwohnern kommt so eine Zahl zustande, die zu viele Nullen für einen gewöhnlichen Taschenrechner hat. Die Europäische Union möchte nun die beliebten Tüten besteuern oder gleich ganz verbieten.
image

Außer Vokuhila und unverwechselbarer Popmusik haben die 1980er Jahre vor allem eines hervorgebracht: die Umweltbewegung. Weil Beutel aus Stoff wesentlich länger halten als Tüten aus Plastik, wurde der Jute-Beutel schnell zum Markenzeichen umweltbewusster Menschen jener Zeit. Trotzdem greifen die meisten Verbraucher beim Einkauf immer noch zur Plastiktüte. Oft wird sie nur für den Heimweg benötigt, danach kann es je nach Zusammensetzung aber Hunderte Jahre dauern, bis sie verrottet.

Weil die ökologischen Folgen besonders für Ozeane und Meerestiere verheerend sind, will Umweltkommissar Janez Potocnik der Wegwerfmentalität nun auf gesetzlichen Wege begegnen. Geprüft wird sowohl eine Besteuerung als auch ein generelles Verbot der Plastiktüte. Bislang ist allerdings fraglich, ob alle Mitgliedstaaten bei dem Vorhaben mitmachen. Während sich Österreich beispielsweise für ein Verbot ausspricht, sieht die deutsche Bundesregierung zur Zeit keinen Handlungsbedarf.

Laut Potocnik treiben allein im Mittelmeer Kunststoffteilchen mit einem Gesamtgewicht von 500 Tonnen. Es könne noch Jahrhunderte dauern, bis diese zersetzt sind. Nicht umsonst sind in Italien Plastiktüten seit Anfang des Jahres verboten. Ein südeuropäisches Land als Vorbild für Deutschland?

Foto: DSC_7027 von Jon Rawlinson

Autor: Christian Lingnau

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

2 Kommentare

  1. Micha / 21.05.2011 11:14:49 Uhr

    Absolut sollten wir Italien folgen. Wenn ich sehe, dass man zu jedem noch so kleinen Einkauf immer eine sinnlose Tüte bekommt, frage ich mich, wo die dann immer landen. Nicht jeder trennt säuberlich seinen Müll und wie effizient das ist, ist ebenfalls fraglich. Würden ausserdem ne ganze Menge Öl sparen... Ich lass mir zum beispiel keine Tüten mehr geben.

  2. Christian Lingnau / 21.05.2011 13:17:29 Uhr

    Man muss ja an der Kasse meistens schnell sagen, dass man eben KEINE Tüte will. Inzwischen sag ich dann auch gerne sowas wie "Nein danke, nicht noch mehr Plastik." (auch auf die Gefahr hin ein verständnisloses Grinsen als Antwort zu bekommen :-))

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen