zurück


19.05.2011 - von Christian Lingnau

Kahlschlag in schwedischen Naturwäldern

Nach Angaben der Naturschutzorganisation Robin Wood werden in Schweden wertvolle Naturwaldgebiete durch Kahlschlag zerstört. Dem Forst- und Zellstoffkonzern SCA wird vorgeworfen, seit Jahren schon die Vorschriften des FSC-Zertifikats zu verletzen. Eine von Robin Wood und der schwedischen Partnerorganisation SSNC überreichte Unterschriftenliste soll dem Unternehmen zeigen, dass die Abholzung auch in Deutschland auf Ablehnung stößt.
image

Das Siegel des Forest Stewardship Council (FSC) steht für „die Förderung einer umweltfreundlichen, sozialförderlichen und ökonomisch tragfähigen Bewirtschaftung von Wäldern.“ Die schwedische Waldlandschaft sieht in weiten Teilen anders aus: Nach Jahrzehnten des Kahlschlags befinden sich heute weniger als zehn Prozent der Waldfläche noch in einem naturnahen Zustand. Und davon steht nur ein sehr kleiner Teil unter Schutz.
 
Ende der neunziger Jahre hatten sich die großen schwedischen Forstkonzerne verpflichtet, das strikte FSC-Regelwerk einzuhalten. Wie Recherchen des SSNC, dem größten Umweltverband des Landes, ergeben haben, verstoßen Stora Enso, Holmen Skog, Sveaskog und vor allen SCA wiederholt gegen die Vorgaben des Zertifikats. Robin Wood kritisiert, dass ausgerechnet FSC-zertifizierte Unternehmen Naturwälder zerstören. Für Rudolf Fenner, Waldreferent von Robin Wood, hat die Unterschriftenaktion ein klares Ziel: „SCA soll spüren, dass diese rücksichtslose Forstpraxis des Konzerns auch in seinem Hauptabsatzgebiet Deutschland auf breite Ablehnung stößt. Die deutschen VerbraucherInnen wollen nicht zu Mittätern der Urwaldzerstörung in Schweden gemacht werden.“

Foto: Baumstämme auf Stapel von Thomas Kohler

Autor: Christian Lingnau

ähnliche Artikel:

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

1 Kommentar

  1. Micha / 19.05.2011 17:28:13 Uhr

    Wälder sollten grundsätzlich nicht profitorientert gemanagt werden. Nur wenn man generationsübergreifende, naturnahe Bewirtschaftung ermöglicht, ist sichergestellt, dass der Wald auch seine CO2 Speicherfunktion und alle anderen positiven Eigenschaften erhält.

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen