zurück


20.06.2010 - von Jan
image

KUNST: Favela Painting - manchmal fehlt einfach nur ein bißchen Farbe

Sonntag - Kunsttag:

Vielleicht nicht das nachhaltigste Projekt im Sinne der Ressourcenwiederverwertung, aber im Sinne der Ressourcennutzung und -aufwertung ist dieses Projekt unübersehbar. - Jan

via Lilli Green

Favela Painting – Rio´s Slums mit neuem Anstrich


Das Projekt Favela Painting hat erneut Farbe in die community von Santa Marta/Rio de Janeiro gebracht. Das Projekt wurde wiederum von den beiden Künstlern Jeroen Koolhaas und Dre Urhahn bereits 2005 ins Leben gerufen. Diesmal handelte es sich um ein flexibles und besonders farbenfrohes Konzept, das jeder Zeit erweitert werden kann. Aktuell ist ein gesamter Block samt Wohnhäusern und Tanzschule in Farbe getaucht worden. Doch die beiden Künstler greifen nicht alleine zum Pinsel. Eine Gruppe von Anwohnern werden Teil der Aktion "Tudo de Cor para Santa Marta" und bekommen neben einem  Scheck für die Arbeit gleichzeitig eine Ausbildung.

"The Firmeza Foundation supports the creation of striking artworks in unexpected places. It collaborates with local people to use art as a tool to inspire, create beauty, combat prejudice and attract attention."

 



 

 

 



Dieser Beitrag erschien zuerst auf Lilli Green. Die Veröffentlichung auf IPAT erfolgte mit freundlicher Genehmigung durch Leo. - Danke

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen