zurück


12.05.2010 - von Micha

Gratissauna für alle

In Finnland ist gehört die Sauna mittlerweile zur "Familie", auf ca. 5,2 Millionen Finnen kommen über 2 Millionen Saunen. In Deutschland soll diese Entwicklung jetzt nach und nach auch ankommen.

Alles umsonst. Laut einer aktuellen Princetonstudie muss man nur lang genug warten... und die Sauna kommt zu uns. - Jan

Ein Bericht von Klima der Gerechtigkeit. - geschrieben von Tilman Santarius


image

Sauna gratis im 22. Jahrhundert


Achtung, Freunde der Sauna: Im nächsten Jahrhundert könnte es etliche Regionen auf dem Planeten geben, wo Ihr keinen Eintritt mehr fürs Schwitzen zahlen müsst. Eine Studie der Purdue University (hier eine Zusammenfassung) hat erstmals erforscht, welche Auswirkungen ein worst-case-Szenario anhaltend hoher Treibhausgase (Niveau 2007) im 22. Jahrhundert haben könnte. Ergebnis: eine globale Erwärmung von 7 bis 12 Grad könnte weite Teile des Planeten wegen Hitzestress unbewohnbar machen. In Nordwestafrika, dem zentralen Südamerika, Australien, Indien, Ostchina und auch im Osten der USA würde die Feuchttemperatur unerträglich werden.

Während ein Temperaturanstieg um 7 Grad "nur" manche Gebiete in Sachen Feuchttemperatur gefährden würde, wäre laut der Studie bei 12 Grad die halbe Weltbevölkerung von Hitzestress betroffen. Menschen könnten dann kaum mehr ins Freie gehen und bräuchten hohe Klimatisierung - mit entsprechendem neuem Strombedarf. Die Wahrscheinlichkeit dieses schlimmsten Falles haben die Forscher zwar nicht berechnet. Doch ergeben ihre Modellberechnungen, dass das eintreten kann.

Einzige Einschränkung für unsere Saunafreunde: das 22. Jahrhundert wird im Fall des worst case keine finnische Trockensauna zu bieten haben, sondern eher ein römisches Dampfbad!Was sollte nicht nur Herr Westerwelle daraus schließen? Beim Konsum und Energieverbrauch sollten wir unsere spätrömische Dekadenz tatsächlich mal überdenken!

(Bildquelle: flickr - andreasnilsson1976)

Dieser Beitrag erschien zuerst auf "Klima der Gerechtigkeit". Die Veröffentlichung auf IPAT erfolgte mit freundlicher Genehmigung durch Tilman Santarius.

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen