zurück


09.04.2010 - von Jan

VIDEO: Was fällt Neidgrün alles zum Thema Urang Utans ein?

Ich habe mir was überlegt: Freitag ist ab jetzt Videotag, immer wieder finde ich interessante Videos die ich gerne mit euch teilen möchte, aber ständig nur Videos... das ist auch nicht gut.

Deswegen ist jetzt Freitag Videotag. Jede Woche 1, 2 kleine Videohinweise. Wenn irgendjemand von Euch was sehenswertes hat, immer her damit.

an -> Jan

Diese Woche: Urang Utans.

- beide Artikel sind von Neidgrün

VIDEO 1: KitKat gegen Orang Utans

 

Nach den “Diss” Videos aus dem Hause Greenpeace, die schon gegen den Nestle Riegel Kitkat wetterten – und dem neuerlichen Flashmob in Holland, gibts nun wieder neues von der Front.

In einem gut zwei Minuten Video erklärt Greenpeace, “Warum ein Kitkat schlecht für die Orang Utans ist” ..

 

 

Nestlé, der Hersteller von Kitkat, steht in der Kritik. Zur Herstellung des Schokoriegels wird Palmöl aus Indonesien verwendet, für dessen Herstellung Regenwälder zerstört werden. Mit den Wäldern wird auch der Lebensraum der letzten Orang-Utans zerstört. Zwar hat Nestlé einen direkten Vertrag mit dem Produzenten dieses Palmöls in der Zwischenzeit gekündigt – geändert hat sich deswegen aber so gut wie nichts. Über Zwischenhändler bezieht Nestlé nach wie vor das Gros seines Palmöls von der Sinar Mas-Konzerngruppe. Und die zerstört weiter den Urwald für immer neue Palmöl-Plantagen.

 


VIDEO 2: Momentaufnahmen von Orang Utans auf Borneo


“Lisa M” machte sich auf eine Orangutan-Foto-Tour in den Tanjung Puting National Park, den faszinierenden Regenwald von Borneo (Indonesien).

Tanjung Puting ist mit 400.000 Hektar ein Riesiges Gelände für die Natur, wo sich die mehr als 200 Vogelarten, die 17 Reptil – und vielen anderen Tierarten “frei entfalten” können. Mit einer Kamer hielt Lisa einige der Stationen fest …


Orangutans, Borneo from Lisa M on Vimeo.

 

Orang=Person Utan=Forest

In December 2009 I embarked on an Orangutan photography safari to Tanjung Puting National Park, in the amazing rainforest of Borneo, Indonesia.

Tanjung Puting is a 400,000 hectare conservation area of global importance, located in the province of Central Kalimantan. It supports a variety of ecosystems, including tropical heath forest, peat swamp forest, and mangrove forest, and it is also the home of over 200 bird species, 17 reptile species and 29 mammal species. Nine of Borneo’s primate species are found in the park, including about 2000 Orangutans. Tanjung Puting is one of the few remaining habitats for this beautiful, fascinating and endangered animal.

We spent the majority of our time in Camp Leakey Orangutan Research and Rehabilitation Camp located in Tanjung Puting National Park. Rod Brindamour and Biruté Galdikas first arrived there and founded Camp Leakey in November 1971, devoted to the research and development of adult Orangutans. Hundreds of orangutans have been released back into the forest area over the past decades. Daily feedings of fruit and sugarcane are provided for Orangutans needing extra nutrition.

The population of the camp is around 60% released and 40% wild Orangutans, this self contained group is stable and existing totally naturally.

It was a true privilege to be able to spend some time in the company of these incredible creatures, and I did not want to leave them!

Dieser Beitrag erschien zuerst auf Neidgrün. Die Veröffentlichung auf IPAT erfolgte mit freundlicher Genehmigung durch Philipp.

Dein Kommentar wird unwiederruflich gelöscht!

0 Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare abzugeben.
Feedback ist momentan nur als Mitglied möglich!
Feedback is temporarily only available for members!

Ich habe keinen IPAT-Account und möchte
"I Plant a Tree" über mein
Facebook Profil benutzen.

Mit Facebook anmelden

Ich habe bereits einen IPAT-Account und möchte diesen mit meinem
Facebook Profil verknüpfen.
Hierfür bitte vorher einloggen:

Mit Facebook verknüpfen